Publikationen

Der Gott des Digitalen

Das Drama der Digitalisierung ist eigentlich eine Komödie. Du lachst doch auch täglich darüber, wie die Experten, Visionäre und Strategen in deinem Unternehmen die Digitale Transformation unnötig verkomplizieren, unfreiwillig ausbremsen und über die eigenen Fallstricke fallen. Thom Starke lacht nicht. Denn Thom muss den ganzen Mist ausbaden. Seine Auftraggeber verehren (und bezahlen) ihn als „Gott des Digitalen“. Doch der Gott gerät zunehmend in die Bredouille. Wie wir alle. Im richtigen Leben. Während Thom im Roman die haarsträubenden Fehler seiner auftraggebenden Managerinnen und Manager ausbügelt, ersparst du dir diese Ochsentour: Wer die Kapitalsünden und Todesfallen der Digitalen Transformation kennt, wird sie vermeiden. So wird Erfolg gemacht.

…so treffend ist der Status Quo in vielen Firmen beschrieben. Das Buch liest sich sehr amüsant – wenn da nicht die vielen Parallelen zur eigenen Wahrnehmung im beruflichen Umfeld wären.

…ist unterhaltsamer. Und man lernt auch mehr dabei. Weil der ganze Theorieballast wegfällt. Nur Praxis pur.

Finde mehr heraus…

Amazon-Partnerlink: amzn.to/2VDb7jr

Publikation: Der Gott des Digitalen
Menü